Galerie von : Basko / Teskey

Galerie von : Beele / Beele

Galerie von Briska / Nala

Galerie von : Brieg / Cooper

Galerie von : Bontje / Bontje

Galerie von :  Boje / Milow

Galerie von : Blue/ EDDI

Galerie von : BAYA /  POLLY

Auszugsfotos

 

 

 

 

Brieg - Cooper bleibt auch fast in unserer Nähe. Er zieht mit  Katharina und Marc nach Hildesheim. Wir wünschen euch ein feines Zusammenwachsen, viele spannende Abenteuer !

 

 

 

 

Basko - Teskey muss noch in seinen Namen reinwachsen.  ;0)

Er wird Hauptstadthund mit Blick auf den Alex...Ich wünsche euch zusammen ganz viel Freude und Abenteuer.

 

 

 

 

Briska -Nala wird mit Familie Vorwerg und den Kindern  Leipzig aufmischen. Ich hoffe, ihr werdet viel Freude mit Nala haben. Dir ein erfülltes Hundeleben, Nala - kleines Fräulein Rot...

 

 

 

 

Boje - Milow bezieht ab heute ein Einfamilienhaus mit Vicky & Tobi in Braunschweigund wird mit beiden das Abenteuer Hund erleben. Ganz viel Freude miteinander auf eurem gemeinsamen Weg.

 

 

 

BONTJE ist auf dem Weg nach Brandenburg und wird zusammen mit Familie Schulze ein abwechslungsreiches Leben haben. Immer viel Sonnenschein, grosser/ kleiner Mann

 

 

 

 

Blue- EDDI bleibt in unserem Umkreis und wird ab sofort Landkreis Helmstedt unsicher machen.

Familie Schulz freut sich mächtig auf ihr erstes Abenteuer mit Hund. Habt alle eine tolle Zeit zusammen. Wir sehen uns ja öfter, machen wir doch gemeinsam Welpengruppe.

 

 

 

 

 

Baya-POLLY zieht nach Schleswig-Holstein und bekommt in Schule von Christina eine tolle Aufgabe.

Ein wunderbares Hundeleben mit deiner neuen Körbchenschwester NALA und deiner neuen Mama und bestimmt vielen Hundekumpels.

Halsbandfarbe Gewicht am, 21.5.2020
Herr Blau  7,3 kg
Herr DGrün  7,8 kg
 Herr Braun  7,8 kg
Herr Schwarz  8,4 kg
Frau Rot  7,2 kg
Frau Gelb  7,8 kg
Herr HGrün  8,3 kg
Frau Orange  8,3 kg

Galerie Woche 8

15.5.- 22.5.2020

Woche 8

Was bei uns alles passiert: wir konnten Welpenfotoshooting mit der lieben  (c) Fotografie Karola Schnier aus Bremen-Stuhr

wir sind schon öfter Auto gefahren, immer in unterschiedlicher Geschwisterzusammensetzung. Viel Besuch kommt immer wieder vorbei. Hundekinderkarre fahren hatten wir jetzt auch schon öfter, echt cool so nen Chauffeur, der einen durch die Gegend schiebt...Wir können uns geschwisterlich kloppen wie die Kesselflicker,rennen was das Zeuig hält, mit einem Hupf in den pool und in die Sandkiste springen,Dinge wegschleppen über eine laaange Strecke, komatös in den Schlaf fallen.gaaanz viel mit Menschen kuscheln. Zur Zeit leiden wir unter Nageritis... Die Menschen finden das gar nicht so toll... wir wissen nicht warum.. :0)

Fressen geht in Windeseile !

 

Halsbandfarbe Gewicht am , 15.5.2020
 Herr Blau  6,2 kg
Herr DGrün 6,2 kg
Herr Braun 6,8 kg
Herr Schwarz 7,0 kg
Frau Rot 6,3 kg
Frau Gelb 6,6 kg
Herr Hellgrün 7,1 kg
Frau Orange 6,8 kg

Galerie Woche 7

8.5.-15.5.2020

Die wunderbaren Einzel und Gruppenfotos hat  (c)Fotografie  Karola Schnier gemacht. Hat viel Spass gemacht, die Zwerg in Szene zu setzen.

Woche 7

Was bei uns alles passiert : wir können nun aus dem swimmingpool saufen. Ebenso darin herumtollen und uns die Bäuche kühlen. Schwüles Wetter mögen wir gar nicht. Futtern geht nun innerhalb weniger Minuten über die Bühne...;0) Danach ist repunzieren angesagt... ;=)

Etliche sagen fein Bescheid, wenn sie tagsüber für Pi und Ka in den Garten müssen. Finden wir ganz toll !

Regen ist uns wurscht, da können wir auch gern weiter im Garten schlafen.

Wir haben eine kleine erste Ausfahrt mit der Hundekarre gemacht, zu Dritt, und mit Mutti und Tante. Im hohen grünen Dschungelgras war es schon sehr aufregend aber määächtig interessant... und galoppieren kann man da... toll !

Ausflug in den Wald gab es auch schon. Das war meeega spannend und aufregend. Wir sind aber ganz mutig ab rechts und links des Weges ins Grün gerutscht, und die "Böschung" auch wieder raufgeklettert. - Danke für eure Hilfe , lieber Familie Schulz.

 

Halsbandfarbe Gewicht am 8.5.2020
 Herr Blau  5.0 kg
Herr DGrün  5,0 kg
Herr Braun  5,5, kg
Herr Schwarz  5,8 kg
Frau Rot  4,9 kg
Frau Gelb  5,6 kg
Herr Hellgrün  5,6 kg
Frau Orange  5,9 kg

Our six week old Labrador Retriever puppies got to explore the "pool" for the first time! They also chewed on everything that came into view, including my toes. ;) Enjoy watching these little rascals tumbling about!

Thank you very much to Markus & Elli

Die 6. Woche

 

Was alles bei uns passiert :

wir haben entdeckt, dass man im Kamischacht super schlafen kann. Draussen sein im Garten ist das Grösste, Stöckchen und Quekkenblätter schreddern können wir besonders gut. Wir haben jetzt eine Sandmuschel, da lässt es sich herrlich bis nach Timbuktu graben, Sandfressen muss man auch mal gemacht haben. Dritte Wurmkur war auch gar nicht schlimm.Viel Besuch gehabt, alle werden freudig emffangen, Schnürsenkel finden wir herrlich, Ledergürtel, Kinderfinger, Hosenbeine, Socken, grosse Zehen sind zum Anbeissen genial, überhaupt wir müssen grad alle gaaanz viel knabbern, kauen... Zähne drücken halt.

Fressen geht super prima unser Futter schmeckt uns allen ! Dennoch ist viel Schlaf zwischendurch noch seehr wichtig

Galerie  Woche 6 

2.-8.5.2020

Halsbandfarbe Gewicht am 1.5.2020
Herr Blau  3,96 kg
Herr Grün

 4,00 kg

Herr Braun  4,42 kg
Herr Schwarz  4,50kg
Frau Rot  3,80 kg
Frau Gelb  4,21 kg
Herr Hellgrün  4,52 kg
Frau Orange  4,62 kg
   

Galerie Woche 5

24.4.- 1.5.2020

Die 5. Woche :

was alles bei uns passiert :

3 Feste Mahlzeiten nehmen wir schon ein. Muttermilch immer sehr gern zwischendurch oder als Nachtisch. Der Garten wurde erobert, Hängebrücke wird zweckentfremdet, nicht dasss man da nicht rüberlaufen könnte... ja schon, aber in erster Linie wird die Brücke als Versteckhöhle genutzt. Denn, heller Teint ist grad modern. Die Grashalme werden probiert und Queckeblätter zerrupft. Erster Besuch hat sich eingestellt. Dieser wird zutraulich empfangen, Schmusen, Streicheleinheiten und Einschlafen im Schoss wird sehr genossen. Nach 20 min spielen , rangeln, raufen, galoppieren ist dann man wieder Schlaf angesagt. Herr Blau hat den Bogen raus , wie man an Wasser aus dem Napf kommt. Ach sooo... wir fressen jetzt alle nicht mehr aus dem Futterring sondern aus der Futterbar. Da kann jeder sein Tempo vorlegen beim Fressen.

Um die eigene Achse sich drehen kann nun auch jeder. Jeder Welpi ist in der Lage, sich am Halsband zu kratzen, die Hinterläufe werden mittlerweile beknabbert, am Ohr krtzen ist lebenswichtig und klappt schon. Ohren der Geschwister sind gar nicht mehr sicher vor den Attacken der anderen Geschwister. Frau Orange liebt es im Bällebad einzuschlafen.

Seit 28.4. gibt es noch eine Spätmahlzeit.

Zu jedem Fressen ertönt  der Komm Pfiff. Alle werden dadurch wach und kommen zu mir, verteilen sich an der Futterbar.

Ich danke allen Besuchern für ihre wunderschönen Bilder !

 

Halsbandfarbe Gewicht am 24.4.2020
 Herr Blau  2920 gr
Herr Grün 3050 gr
Herr Braun 3290 gr
Herr Schwarz 3340 gr
Frau Rot 2865 gr
Frau Gelb 3040 gr
Herr Hellgrün 3240 gr
Frau Orange 3450 gr

Die 4. Woche :

Was alles passiert bei uns :

die kleinen Zähnchen wachsen und spriessen, erster Ausflug in den Garten incl Fotoshooting Nr. 1, Wohnzimmer und Wintergarten wurde hergerichtet und in Beschlag genommen, zaghaft noch aber in Begleitung von Mama und mir geht alles besser. Sie haben doch sehr die Sonne genossen. Puppyfutter wurde eingeführt. Nun kommt eine Mahlzeit nach der anderen dazu, etwas Ziegenmilch vervollständigt die Mahlzeiten. Zwischendurch natürlich immer noch seeehr gern bei Mama einen Hub Muttimilch nehmen. Kleine Traloppsprünge werden erprobt, Rausrutschen aus der KUDDE ist noch eine kleines Abenteuer, aber sie wachsen ja , wird schon noch klappen. Kurze Spielphasen miteinander werden abgelöst von langen Schlafphasen. Da wird gezuckt und gejodelt... himmlische Laute.

Sich putzen mit den Hinterläufen am Ohr klappt auch schon, sich gegenseitig belecken ist sehr beliebt. Auch meine nackten Zehen werden abgeschleckt wenn Futter drauf gelandet ist... :0) AAAALLEESS wir abgeschnüffelt mittlerweile auch angeleckt... Orale Phase starte also.

These little bundles of fluff and joy got to explore our backyard for the first time - so much excitement and then so much sleepiness! ;)

Thank you so much to Markus & Elli

Galerie 4.Woche 

18. - 24.4.2020

Halsbandfarbe Gewicht, am  17.4.2020
 Herr Blau  2160 gr
Herr Grün 2240 gr
Herr Braun 2360 gr
Herr Schwarz 2295 gr
Frau Rot 2010 gr
Frau Gelb 2185 gr
Herr Hellgrün 2485 gr
Frau Orange 2480 gr

Die Dritte Woche :

Wir können schon: Hinter den Ohren kratzten, mit der Hinterpfote am Vorderlauf kratzen, feste Nahrung aufnehmen, Heulen wie ein Wolf, lautstark kundtun, dass man Hunger hat, im Schlaf zucken was das Zeug hält. Im Schlaf aus dem tiefsten Bäuchlein jaulen, unter und über Geschwister klettern und schlafen, Ziegenmilch aus der Flasche trinken, alleine Pi und Ka machen, das aufgestellte Welpenclo meist f Ka benutzen, Hindernisse bewältigen, an den Ohren der Geschwister lutschen, mit Geschwister Maulspiele machen, Utes Hosenbeine und nackten Bein anlutschen, Mama aussaugen wie die kleinen Piranhas, sich winden wie ein Aal wenns ums Krallenschneiden geht. Protest und Frust-Geschrei nimmt an Vehemenz zu. Gelassen sein, wenn unsere Putzfeen um einen herum saugen.

Alle haben Augen und Ohren geöffnet.

Galerie 3. Woche 

11.-17. 4.2020

Herr Blau und Herr Braun haben als erste heute Nacht die Äuglein geöffnet, ganz klein zwar noch im Augeninnenwinkle, aber dennoch blinzelt da ein wenig Auge ...

Sicherlich werden die andern nun alle nachfolgen, jeder hat sein eigenes Tempo.

 

Halsbandfarbe Gewichte , am 10.04.2020
Herr Blau 1530 gr
Herr Grün 1555 gr
Herr Braun 1600 gr
Herr Schwarz 1650 gr
Frau Rot 1490 gr
Frau Gelb 1450 gr
Herr Hellgrün 1775 gr
Frau Orange 1815 gr

Die zweite Woche

ist geprägt von schlafen, futtern, allein Pi und Ka absetzen, Kontaktliegen ( über und untereinander )

Die verschiedenen Töne werden detaillreicher.

Die Welpen beginnen alle ihre 4 Läufe zu nutzen, da wird nicht mehr nur der Körper vorwärtsgeschoben, sind immer wieder versucht den Bauch anzuheben, um voran zu kommen. Das versuchen alle zu präzesieren. Das Gedrängel an der Milchbar ist enorm, jeder versucht den f sich besten Platz zu ergattern. Da wird geschoben, gedrängelt, gemauzt und gemotzt. Wenn dann aber die Milch fliesst ist alles mucksmäuschen still ! die Ruten vibrieren.

Jola frisst wie ein Scheunendrescher und liiebt ihre Ziegenmilch im Wassernapf ganz besonders.

 

Ich warte täglich darauf, dass sich die Augen öffnen....

 

Am Ende der 2. Woche verbesserten die Zwerge ihre Stimme. Es wird im Traum geheult wie ein Wolf, dabei können sie auch schon das Bellen erproben - gaanz tief aus dem Bäuchlein heraus,  tagsüber wird oft gepiept wie eine  Schar Krähen, Unmut und Frusttöne nehmen an Vehemenz zu. Katzenartiges Geschrei wenn der Schlaf nicht sooofort kommen will...

Das "Laufen" auf allen Vieren geht in die Runde Zwei, immer öfter hat der Bauch unten Luft und alle 4 Läufe verbessern ihre Koordination. Will alles gelernt sein. Aaaber, wohin mit der "Bommelrute" ?... irgendwie hat die noch nicht ihren Platz im Ablauf... zu lustig !

Am Tag 13 gab es zum ersten Mal Ziegenmilch aus der Flasche. Nach anfänglichem nervösen Rumgezutschel hats dann auch der Letzte kapiert , dass man hier wie an Mamas Zitzen trinken kann. Hat allen ausserordentlich geschmeckt. Anschliessend Beuerchen machen bei mir auf der Schulter... grins...

Halsbandfarbe  Gewicht , am 03.04.2020
Herr Blau  945 gr
Herr DunkelGrün  905 gr
Herr Braun  945 gr
Herr Schwarz  950 gr
Frau Rot  870 gr
Frau Gelb  880 gr
Herr Hellgrün 1030 gr
Frau Orange  1090 gr

Galerie Woche 2 

4.4.-10.4.2020


Erste Woche :

Saugen ist nach wie vor die Lieblingsbeschäftigung aller. Und an Mama kuscheln und sich wärmen.

Jola regelt das sehr fein allein. Auch nimmt sie sich am Ener der ersten Woche immer Momente ausserhalb der Wurfkiste : Bauch und Zitzen kühlen auf den Fliesen.

Mittlerweile höre ich unterschiedliche Laute , von  Unmut, Protest , Hunger, Frust. Tönchen zum Einschlafen.Es wird nach vorheriger Initiative   von Jola ( Po und Geniatlbereich lecken was das Zeug hält ) selbständige Pi und Ka abgesetzt, und anschliessend schnell weggerobbt... DAS war ICH NIH`CHT...!!  ;-)

Es gibt Hunde, die haben sich als Tiefbohrexperte bewährt. Sie suchen die Zitze immer auf der anderen Seite, als auf der , die gerade zur Verfügung steht. Mache sind Langzeittrinker, manche etwas ungeduldig... na ja wird sich schon einregeln.

Halsbandfarbe             
        Geburtsgewicht                                                    Geburtsstunde              
 Herr Blau  475 gr 14.30h
Herr Dunkelgrün 480 gr 14.39h
Herr Braun 479 gr 14.45h
Herr Schwarz 475 gr 15.19h
Frau Rot 390 gr 16.30h
Frau Gelb 486 gr 16.45h
Herr Hellgrün 480 gr 17.37h
Frau Orange 525 gr 18.30h
     
Herr ohne Farbe 500 gr 1.30h, 28.3.2020, ein Sternenkind

We welcomed these eight cute little bundles of joy to the world! :) They are one day old in this video (born on the 27th of March 2020) and - as you can see - working hard to grow big and strong! ;)

Galerie Woche 1

27.3. - 3.4.2020

 

 

 

 

B-Wurf gelandet.

27.03.2020

 

5 Rüden - 3 Hündinnen ( lange Stunden später wurde noch ein toter Rüde geboren )

 

 

 

Welpenzimmer fertig ausgestattet.

(Bügeln muss ich ja trotzdem ! ;0) )

Galerie 17.3.-22.3.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

neuer "Marmorfussboden" für die Welpen im Wintergarten. ;0)

Tag 47

 

 

 

 

 

Jola hat heute ihren 42.Trächtigkeitstag. Noch trabt sie munter mit. Das wird sich jetzt in der nächsten Zeit etwas ändern. Sie wird langsamer werden, vielleicht nicht mehr soo lange Strecken mitlaufen können/wollen.

Ultraschallbilder vom 32.Trächtigkeitstag = 25.2.2020

Ultraschallbilder vom 27.Trächtigkeits-Tag = 20.2.2020

Hurray , Jola ist tragend !

B - Wurf wird hoffentlich um den 28.März 2020 schlüpfen.

Ultraschalltermin ist der 20.2.2020

Dort wird sich weisen , ob die Verpaarung erfolgreich war.